Hallenbau / Details / Wandaufbau

Die Wandverkleidung besteht aus 3 cm oder 5,5 cm starken profilierten Fichte-Vollholzbohlen. Die Bohlen werden in unserem Hobelwerk gehobelt und anschließend zu Wandelementen zusammengefügt. Durch die vorgefertigten Elemente verkürzt sich die Montagezeit auf der Baustelle.

Wahlweise können Lichtflächen oder Lichtbänder aus Trapezlichtplatten oder Acrylglas-Doppelstegplatten in die Wandfläche eingebaut werden. Giebelwände bzw. Giebeldreiecke mit einer großen Lichtfläche aus Acrylglas-Doppelstegplatten stellen eine zweckmäßige und auch architektonisch ansprechende Lösung dar.


Eine weitere Variante der Wandverkleidung stellt Trapezblech dar. Trapezprofile sind großflächige Bauelemente, die durch ihre trapezförmige Profilierung ihre hohe Tragfähigkeit erhalten. Sie dienen der Umsetzung moderner Wandkonstruktionen. Die Trapezprofile werden passgenau geliefert und garantieren somit eine zügige Montage. Einen weiteren Vorteil bietet die große Farbvielfalt.


Die Deckelschalung wird aus 21 mm starken gehobelten Fichte- oder Lärchebrettern hergestellt. Die Montage erfolgt auf der ausgeriegelten Wandfläche, bei 3 cm Überdeckung.

DROTT Holzbau GmbH & Co. KG - Aixfeld 18, D-36115 Hilders - Simmershausen - Telefon: (0 66 81) 9 67 85-0 - Telefax: (0 66 81) 9 67 85-10